Hundefriseur Ausbildung

Hundefriseur Ausbildung ( Groomerausbildung )

Um eine erfolgreicher Hundefriseur (Groomer) zu werden, bedarf es einer qualitatv sehr guten Hundefriseurausbildung, Pflegeproduktschulung sowie gute Kenntnisse über die eingesetzten Werkzeuge. Zudem gehört auch eine Verkaufs-, Beratungstraining und Marketingstrategien dazu.

Wir bilden Sie sehr gerne mit viel Freude zum Hundefrisör aus. Sie müssen aber einige Voraussetzungen mitbringen.

Vorausetzungen für einen Hundefriseur (Groomer)

  • Liebe ich Hunde und Katzen?
  • Bin ich bereit körperlichen und geistigen Einsatz zu erbingen? (Sie benötigen mehr körperlichen Einsatz als ein Friseur, manche Arbeiten im Hundesalon sind anstrengend)
  • Bin ich zeitlich flexibel und habe ich auch an ungewöhlichen Zeiten für meine Kunden Zeit?
  • Mag ich Menschen und kommuniziere ich gerne mit Ihnen?
  • Habe ich die finanziellen Mittel für eine professionelle Hundefrisör Ausbildung und die Einrichtung für den Hundesalon?


Was werde ich in Biggi's Hundefriseur Schule lernen?

Sowohl in der Theorie und in der Praxis werden wir Ihnen folgende Inhalte vermittelt:

  • wie Sie Hunde (und Katzen) von Hand mit der Schere schneiden
    (sowohl nach dem FCI Standard als auch moderne und praktische Frisuren)
  • der Umgang mit der Schermaschine
    (und bei welchen Rassen man die Schermaschine anwenden darf)
  • entfilzen, entwollen, kämmen und richtiges bürsten
    (es muss nicht gleich eine komplette Hundeschur bei Filz gemacht werden)
  • Ohrenreinigung
    (richtiges zupfen und sinnvolle Ohrenreinigung um Entzündungen vorzubeugen)
  • Intimpflege
    (Vor allem beim Rüden kommt es immer wieder zu mehr oder weniger schweren Infektionen)
  • Pfoten- und Ballenpflege
    (den Zehen und Ballen müssen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden)
  • Krallenschneiden (wie schneidet man die Krallen eines Hundes richtig)
  • richtiges baden und trocknen mit den dementsprechenden Pflegeprodukten
  • den Einsatz des richtigen Werkzeuges je nach Hunderasse und Anwendung
    (lernen Sie zuerst mit welchen Pflegeprodukten Sie am einfachsten umgehen können)
  • wie Sie Ihren Salon sauber halten und die Hygienevorkehrungen einhalten
    (Was ist zu Beachten um keine Krankheiten zu übertragen und wie kann man es verhindern)
  • Fellpflege für Hunde und Katzen mit den passenden Pflegeprodukten. Für welche Rassen welche Produkte am besten geeignet sind.
    (wir zeigen Ihnen mit welchen Produkten Sie welche Fell- und Hautprobleme behandeln können)
  • Verkauf-, Beratungstraining und Marketingstrategien
    (Wie führe ich ein Gespräch mit den Hundebesitzern und wie mache ich meinen Hundesalon bekannt.)
  • Kundenberatung / Kundenbetreuung
    (Wie berate ich die Kunden bezüglich Hundepflege und Hundestyling)

Was erhalte ich bei der Ausbildung zum Hundefriseur?

Nach der Ausbildung in Theorie und Praxis, erhalten Sie das Hundefriseur Zertifikat. Sollten Sie jedoch noch nicht sattelfest sein, können Sie den Kurs gerne erweitern, um Ihnen ein sicheres Arbeiten zum ermöglichen.